Veranstalter

In Kooperation mit


Rückblick: Ökumenischer Tag der Schöpfung in Kleinlüder 2013

Kleinlüder, 6. September 2013: Gottes Schöpfung - Lebenshaus für alle: Ökumenischer Gottesdienst zum Tag der Schöpfung / Foto: Bistum Fulda
Kleinlüder, 6. September 2013: Gottes Schöpfung - Lebenshaus für alle: Ökumenischer Gottesdienst zum Tag der Schöpfung / Foto: Bistum Fulda
Biogasanlage in Kleinlüder / (c) schopefungstag-hessen.de/Bug
Biogasanlage in Kleinlüder / (c) schopefungstag-hessen.de/Bug

Die christlichen Kirchen in Hessen feierten ihren ökumenischen "Tag der Schöpfung" in diesem Jahr am 6. September auf dem Finkenberg in Kleinlüder bei Fulda. An der dort neu errichteten Biogasanlage werden biogene Reststoffe zu hochwertigem Bio-Erdgas verarbeitet.

Mit der Wahl dieses Standortes für einen besonderen Gottesdienst würdigten die Kirchen einen konkreten Schritt zur Bewahrung der Schöpfung. Hier wird aus Abfällen etwas Neues geschaffen. Damit ist der Bezug zum Motto des Schöpfungstages "Gottes Schöpfung – Lebenshaus für alle" hergestellt. Die Erde hat als Lebensraum – nicht nur für uns Menschen -dann eine Zukunft, wenn wir verantwortungsvoll und nachhaltig wirtschaften.

Nach dem Gottesdienst, der von Propst Bernd Böttner (EKKW) zusammen mit Domkapitular Prälat Rudolf Hofmann (Bistum Fulda) gehalten wurde, hatten die Besucher Gelegenheit sich von Fachleuten die Anlage erklären zu lassen.

 

Markt der Schöpfung

Auf dem "Markt der Schöpfung" gab es die Möglichkeit, an verschiedenen Ständen Schmackhaftes aus der Region zu essen und zu trinken. Darüber hinaus bekamen Interessierte viele Informationen zu erneuerbaren Energien sowie umweltverträglicher Mobilität und Lebensweise. Außerdem konnten die Gäste Erdgasfahrzeuge besichtigen. Auch für Spielmöglichkeiten, Unterhaltung und Musik war gesorgt. Am Abend unterhielt Pfarrer Ingmar von Maybach-Mengede die Besucher mit dem Programm "Zu guter Letzt - eine heitere Rückblende: Christlich Satirische Unterhaltung ('CSU')".

 

Federführend für den „Tag der Schöpfung“ war in diesem Jahr die „Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Hessen-Rheinhessen“ zusammen mit zwei ihrer Mitgliedskirchen, dem „Bistum Fulda“ und der „Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck“. Nach der Premiere bei der Umweltmesse Ökotrends im Jahr 2011 in Gelnhausen und der Feier an der Grube Messel im Jahr 2012 war Kleinlüder nahe Fulda Station im dritten Jahr dieser Veranstaltung in Hessen.

 

Hinweise:

- Hier geht es zur Bildergalerie

- Hier finden Sie ein Video zum Schöpfungstag 2013

- Gedanken zum Motto 2013

- Medienecho