Veranstalter


Die Vielfalt der Schöpfung in und um unsere Kirchen bewahren


"Vielfalt als Gewinn. Kirchengemeinden und Biodiversität." Unter diesem Titel ist aus Anlass der Gastgeberrolle Deutschlands für die 9. UN-Naturschutzkonferenz im Mai 2008 in Bonn eine 80seitige, aufwändig gestaltete Broschüre mit 28 erfolgreichen Projekten zur Nachahmung erschienen. Das ökumenische Projekt wurde vom Bundesamt für Naturschutz aus Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Reaktorsicherheit und Naturschutz gefördert. Das Ziel der internationalen Konferenz in Bonn war, den dramatischen Rückgang der Arten zu stoppen. Was Kirchengemeinden dazu ganz praktisch beitragen können, ist in der Broschüre anschaulich dargestellt.

Die Veröffentlichung ist das erste Ergebnis einer Arbeitsgruppe von Umweltbeauftragten der deutschen Bistümer und der evangelischen Kirche in Deutschland. Die Federführung dieser Broschüre übernahm die Umweltbeauftragte des Bistums Fulda und Diplom Biologin Dr. Beatrice van Saan-Klein. Die Publikation ist in fünf Kapitel gliedert:

 

-        Lebensräume für Tiere in kirchlichen Gebäuden,

-        Land- und Forstwirtschaft,

-        Naturprojekte in Kindergärten,

-        Friedhof – ein Ort der Lebensvielfalt und

-        Kloster- und Pfarrgärten.

 

Jede Projektbeschreibung basiert auf dem gleichen Schema und beantwortet folgenden Fragen: Warum ist das Projekt wichtig für die Biodiversität? Um was geht es? Wie ist das Projekt zustande gekommen? Welche positiven Effekte und Schwierigkeiten bestehen? Wer sind mögliche Kooperations- und Ansprechpartner?

 

 „Für Christen stehen Schutz und Erhalt der Biodiversität als ein besonders wichtiges Beispiel für einen verantwortlichen Umgang mit der Schöpfung, die uns von Gott anvertraut ist.“ heißt es in dem von Weihbischof Dr. Bernd Uhl, dem Vorsitzenden der Arbeitsgruppe für ökologische Fragen der Kommission für gesellschaftliche und soziale Fragen der Deutschen Bischofskonferenz und Bischof Dr. Wolfgang Huber, dem damaligen Ratsvorsitzenden des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland, verfasstem Vorwort.

Beatrice van Saan-Klein, Marta Wachowiak:
Vielfalt als Gewinn. Kirchengemeinden und Biodiversität
Heidelberg, Mai 2008, 80 S.
ISBN 978-3-88257-053-3, Hrsg.

Die Broschüre kann gegen eine Schutzgebühr von 5,00 Euro zzgl. Porto und Verpackung Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft (FEST) bestellt werden. (ab 6 Expl. 4,50 €, ab 20 Expl. 4,- €)

 

FEST e.V.

Schmeilweg 5

D-69118 Heidelberg

Tel. 06221-9122-0

www.fest-heidelberg.de

info@fest-heidelberg.de